7. September 2022

Senior Consultant Digital & Construction Ramy Ezzat im Interview

Seit August 2022 ist Ramy Teil des Grynia Consulting Teams. Wie er den ersten Monat erlebt hat und was ihn dazu bewegt hat, seine Karriere bei uns fortzusetzen, erfahren Sie in diesem Interview.

Erst einmal herzlichen Glückwunsch für einen Monat im Grynia Consulting Team, lieber Ramy. Wie ist der erste Monat gelaufen?

Der erste Monat ist wie im Fluge vergangen, die Zeit bei Grynia Consulting hat sich tatsächlich nur wie eine Woche angefühlt. Das ist schonmal ein gutes Zeichen, würde ich sagen. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen und auch die Projekte haben eine großartige Dynamik. Als Recruiter haben wir es natürlich immer mit vielen verschiedenen interessanten Persönlichkeiten zu tun, aber auch das Team hier spiegelt genau das wider. Jeder von uns hat einen speziellen Fokusbereich und einen anderen Background. Das macht die Zusammenarbeit sehr dynamisch.“

Du hast in den letzten Jahren viel Erfahrung im Recruiting sammeln dürfen – was reizt dich an dieser Profession?

Mich persönlich reizt es besonders in einem People‘s Business zu arbeiten. Jeden Tag tausche ich mich mit vielen interessanten und spannenden Menschen aus – auf Kandidaten- sowie auf Kundenseite. Auch der Einfluss, den wir als erfahrene Recruiter in der aktuellen Situation letztendlich haben, macht den Berufsalltag so spannend. Wir können auf die Marktentwicklung sowie die Karrieren und Erfolge von Kandidaten oder Unternehmen aktiv einwirken.“

Bei uns und auch zuvor hast du dich auf die Vermittlung von Fachpersonal in der Bau- und Immobilienbranche fokussiert – wie kam es dazu und was ist dein Schwerpunkt bei Grynia Consulting?

Die Entscheidung mich auf die Bau-, und Immobilienbranche zu spezialisieren kam durch meinen Wunsch, eine neue Herausforderung anzunehmen. Mir war es natürlich wichtig, dabei auch meine bisher gesammelte Erfahrung in der IT-Branche einsetzen zu können. Da die Entwicklung der Baubranche Hand in Hand mit der Entwicklung der Technik (IT) geht, war mir schnell klar, in welche Richtung es für mich geht. Mit meiner Rolle als Senior Consultant Digital & Construction bei Grynia Consulting liegt mein Schwerpunkt auf der Digitalisierung in der Baubranche, um genau zu sein auf dem TGA-Bereich. Dabei unterstütze ich Unternehmen im nachhaltigen Bauen oder bei digitalen Planungsmöglichkeiten durch die Gewinnung von Fachexperten.“

In der Branche wird der Fachkräftemangel immer wieder als Hauptproblem gesehen. Wie kann man dieser Problematik besonders als externer Recruiter entgegenwirken?

Die Baubranche steht in der Tat vor zahlreichen Herausforderungen, wovon der Personalmangel nur eine ist. Als Recruiter haben natürlich zum einen unser Netzwerk und können offene Stellen schnell und passgenau besetzten. Somit helfen wir auf operativer Seite das aktuelle Problem zu lösen. Zum anderen können wir Unternehmen aber auch strategisch unterstützen, indem wir Ihnen helfen interne Strukturen auszubauen, die dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Besonders der Ausbau der Digitalisierungsprozesse und die Zusammenarbeit mit Experten in dem Bereich kann Unternehmen dabei einen enormen Mehrwert bieten.“

Wie wird sich der Bereich Personal in der Immobilienbranche zukünftig verändern?

„Die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern wird sich auch zukünftig auf hohem Niveau bewegen. Dabei sollten sich alle Akteure vor Augen halten, dass sich der Arbeitsmarkt längst von einem Arbeitgeber- zu einem Arbeitnehmermarkt entwickelt hat. Ich denke, dass die Branche mehr Zuwachs gewinnen wird, wenn alle notwendigen Digitalisierungsmaßnahmen weitgehend umgesetzt sind. Denn durch den Einsatz der Technik (Cloud-Anwendungen, Virtual-Reality, Building-Information-Modeling und der Simulation) verändern und beschleunigen sich auch Arbeitsprozesse, Arbeitsweisen und eine neue digitale Arbeitswelt entsteht.“ 

Warum Grynia Consulting?

Bereits in Vergangenheit habe ich mit Thomas (GF von Grynia Consulting) und Mathias (Senior Consultant Digital & Construction) zusammengearbeitet.“

Wie kam es dann konkret zu dem Wechsel?

Angefangen hat alles mit einem lustigen Zufall. Thomas und ich sind uns nach ein paar Jahren zufälligerweise auf der Straße über den Weg gelaufen und haben uns nach einem kurzen Austausch zum Essen verabredet. Das eine führte zum anderen. Er hat mir seine Vision aufgezeigt, welche Werte er vertritt, und vor allem, wo er mit Grynia Consulting hinmöchte. Gleich haben wir beide gemerkt, dass meine Kompetenzen das Team gut ergänzen würden. Außerdem teilen wir dieselben Werte wie Loyalität, Vertrauen und Zielstrebigkeit. Dann führte das eine zum anderen und es war für beide Seiten klar, dass wir zusammen durchstarten wollen.

Was macht dich als Person aus? Und welche Soft Skills helfen dir auch bei deiner täglichen Arbeit als Recruiter?

Durch das Leben in Italien, Ägypten, Frankreich und anschließend Deutschland konnte ich starke interkulturelle Sozialkompetenzen und Kommunikationsfähigkeiten erlangen. Diese helfen mir natürlich in meiner Branche, wo der zwischenmenschliche Austausch und das Verständnis von Personentypen eine große Rolle spielen. Da wir bei Grynia Consulting nicht nur den deutschen Markt betreuen, sondern europaweit agieren, kann ich meine Fremdsprachen, insbesondere Französisch und Englisch, dafür einsetzen, die Beziehungen zu diesen Märkten weiter auszubauen.“